Berichte zu den Radwanderungen

Impressionen zu unserer Werra-Weser-Fahrradtour „Witzenhausen-Hemeln-Hann.Münden“ im August 2019

Am 21. August dieses Jahres unternahmen wir zu fünft eine Radtour von Witzenhausen nach Hemeln und zurück. Es sollte wunderschöner Sonnentag werden. Wir trafen uns alle gegen 9.50 h am Gleis 1 im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe zur Einstiegs-Bahnfahrt nach Witzenhausen. Dort begann unsere Pedalfahrt Werra-abwärts Richtung Hann.Münden.

Unsere erste Werra-Rast....Die erste unsere dreier Vesperzeiten. Bankidylle an der Werra.......schade, dass Werners Heidschnuckenschinken nicht im Bild ist! 

Eispause in HMÜ    Nächste Eispause in Hann.Münden
Fachwerkstadt Allendorf a.d. Werra...beieindruckend fanden wir unterwegs die wunderschöne alte Fachwerkstadt Allendorf! Leider ist keine Aufnahme vom Restaurant zur Linde in Kleinvach dabei. Wegen des üppigen Essens mussten wir unseren Proviant zum Teil ungenutzt wieder nach Hause schleppen......Hasenbrot!

 Ruhepausen müssen sein, auch für ein kleines Fotoshooting. Norbert ist der Fotogenste.....nicht wahr?...

   Zur Belohnung gab es dann am Ziel - neben einer schönen Kaffee- und Kuchenpause - noch eine kleine Besichtigung der imposanten alten Marktkirche in der Residenzstadt Eschwege. 

War nett mit Euch, bis bald wieder! 

Christa Bachmann 

Kassel, im 22.08.2019

Impressionen zu unserer Werra-Fahrradtour „Witzenhausen-Allendorf-Eschwege“ im Juli 2019

Start in der Kirschblütenstadt Witzenhausen  Zu Beginn starteten wir nach unserer Bahnankunft in der Kirschblütenstadt Witzenhausen. Insgesamt lag eine Strecke von über 40 km vor uns...
Fachwerkstadt Allendorf a.d. Werra...beieindruckend fanden wir unterwegs die wunderschöne alte Fachwerkstadt Allendorf! Leider ist keine Aufnahme vom Restaurant zur Linde in Kleinvach dabei. Wegen des üppigen Essens mussten wir unseren Proviant zum Teil ungenutzt wieder nach Hause schleppen......Hasenbrot!

 Ruhepausen müssen sein, auch für ein kleines Fotoshooting. Norbert ist der Fotogenste.....nicht wahr?...

   Zur Belohnung gab es dann am Ziel - neben einer schönen Kaffee- und Kuchenpause - noch eine kleine Besichtigung der imposanten alten Marktkirche in der Residenzstadt Eschwege. 

War nett mit Euch, bis bald wieder! 

Christa Bachmann 

Kassel, im Juli 2019

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind intern festgelegt. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser WebSeite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk